"Schule mit weniger Hemmnissen"

Veröffentlicht am 26.06.2018 in Kreistagsfraktion

Kreistagsfraktion zu Gast im St. Michaelswerk in Grafenwöhr

Nach München und Nürnberg ist das St. Michaelswerk die drittgrößte Förderberufsschule Bayerns. Ausbildung in 10 Fachbereichen, eine "Schule mit weniger Hemnissen“. Die SPD Kreistagsfraktion informierte sich über die fünf Betriebszweige.

Der geschäftsführende Vorstand Tassilo Heimberg wie auch Schulleiter Peter Fleischmann und Heimleiter Johannes Stahl standen den SPD Kreisräten mit umfangreichen Ausführungen zur Verfügung. Vielen Schülern bleibe ein Pendeln erspart, betonte Dipl. Sozialpädagoge Stahl in Bezug auf die 76 vorhandenen Heimplätze des St. Michaelswerkes. Er konnte eine sehr hohe Auslastung im laufenden Jahr festhalten.

Seit 2014 sei die Jugendhilfe ein weiterer Bestandteil. Dies gelte für die Unterbringung mit Beschulung, wie auch für die Inobhutnahme. Derzeit seien 15 unbegleitete minderjährige Asylsuchende und ein Deutscher Jugendlicher untergebracht, so der Internatsleiter. Auch die „ambulante Jugendhilfe“ stelle einen neuen Betriebszweig dar. Das Michaelswerk sei bemüht, ständig die Angebote weiter auszubauen. Hierzu stehen spezielle Fachkräfte zur Verfügung.

Einen Einblick in die Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung mit dem „Förderschwerpunkt Lernen“ gab Schulleiter Peter Fleischmann. Er freute sich, dass die Schule immer mehr Anklang finde. Derzeit werden in Grafenwöhr 750 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. 130 Jugendliche nützen ein berufsvorbereitendes Jahr um eine gute Berufsschulvorbereitung zu erhalten. Diese Vorbereitung biete große Vorteile für den späteren Besuch der Regelberufsschule, erläuterte Fleischmann. Zudem habe sich in den Ausbildungsberufen viel getan. Die neuen Bereiche der Back- und Süßwaren konnten hier besichtigt werden. Die Medienbildung und die Medienpädagogik nehmen einen großen Raum ein. Mit einer Investition von rund 475.000 Euro werden derzeit alle Klassenräume mit neuen Leitungen und neuer Technik ausgestattet.

Überrascht zeigte sich die SPD Kreistagsfraktion wie die Entwicklung in allen Bereichen voranschreite. Fraktionssprecher Günter Stich dankte sowohl der Schul- wie auch der Internatsleitung für die Einblicke und Erläuterungen und sicherte auch weiterhin die Unterstützung der Fraktion zu.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

News BayernSPD

Aktuelle Meldungen der BayernSPD sowie der BayernSPD-Landtagsfraktion finden Sie hier:

BayernSPD

BayernSPD-Landtagsfraktion

Terminkalender

Termin im Kreis Neustadt/WN

18.07.2018, 19:00 Uhr Akuter Hausärztemangel - Diskussionsabend des DGB Tirschenreuth
"Akuter Hausärztemangel" ... der Landkreis Tirschenreuth blutet aus! Es diskutieren... Dr. Brunhilde Dic …
Petersklause, Großbüchelberg 21, 95666 Mitterteich

20.07.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung mit Neuwahlen zu den Delegierten des Kreisverbands und des Unterbezirks

Gasthof zur Post, Vohenstrauß

04.08.2018, 14:30 Uhr Ferienprogramm: "Geocaching"
Liebe Kinder, die SPD Ortsvereine Weiherhammer und Kaltenbrunn möchten auch heuer gemeinsam mit unseren kleinen …
Festplatz Weiherhammer

12.08.2018, 14:00 Uhr - 12.08.2018 Kinderfest des SPD Ortsvereines Parkstein

Parkstein

03.11.2018, 18:00 Uhr Zoiglfest des SPD OV Püchersreuth

Hiaslbauerstubn

Alle Termine

Besucher:1183014
Heute:33
Online:1

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis