Sitzung der Kreistagsfraktion am 10.05.2021

Veröffentlicht am 17.05.2021 in Kreistagsfraktion

Das Kavaliersgebäude bei der Friedrichsburg stand im Interesse der SPD Kreistagsfraktion. Kreisbaumeister Werner Kraus gab dazu interessante Informationen zum Sachstand.

Vohenstrauß. (eig) Bürgermeister Andreas Wutzlhofer konnte unter Coronavorgaben die Fraktion der SPD im Kreistag im Sitzungssaal der Stadt begrüßen. Auch der Sachstand zum Kavaliersgebäude interessierte das Stadtoberhaupt. Mit den Planungen werde das Arial des Schlosses Friedrichsburg eine Aufwertung erhalten hielt Wutzlhofer fest.

Der Bauantrag für das Projekt sei eingereicht bestätigte Kreisbaumeister Werner Kraus. Er gab auch einen Blick in die Vergangenheit auf die Entstehung des Gebäudes im Jahre 1591 und die verschiedenen Umbauten im 17. 18. und 19. Jahrhundert. Mit einer Bauzeit von rund zwei Jahren rechnet Kraus für die Maßnahme am ehemaligen Forstamt mit den Einbau und der Errichtung von Räumen für die Volkshochschule sowie der Kfz-Zulassungsstelle mit einem Schilderverkauf. Zu beachten seien dabei die Gewölbe und die historischen Räume. Die Barrierefreiheit und der Einbau von entsprechenden WG Anlagen stehen zudem im Bauantrag.

Archivräume und die Einrichtung der EDV sind im Dachgeschoß eingeplant. Abstimmung gäbe es auch mit dem Denkmalschutz bezüglich den Einbau von Fenstern. Einen Wermutstropfen gab es zu den Ausführungen dennoch bezüglich der Finanzierung der Maßnahme. Leider waren die Bemühungen um die Aufnahme in den Entschädigungsfonds des Freistaates noch nicht von Erfolg gekrönt, bedauerte Kraus, wie auch die Unterfinanzierung des Fonds. Nur fünf Millionen Euro stünden für die Oberpfalz zur Verfügung, während die Kosten der Baumaßnahme der Kreisbaumeister mit 5,5 Millionen Euro bezifferte. Dennoch zeigte sich Kraus zuversichtlich einen vorzeitigen Maßnahmenbeginn seitens der Regierung zu erreichen und die Maßnahme im Herbst diesen Jahres zu beginnen.

Für MdB Uli Grötsch eine tolle Maßnahme des Landkreises und für Vohenstrauß. Auch stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger sprach zu den Ausführungen von einem tollen Tag und „Licht am Ende des Tunnels“. Persönlich liege Ihr das Projekt sehr am Herzen. Ein Dank von Fraktionsvorsitzenden Günter Stich galt Bürgermeister Andreas Wutzlhofer und auch Kreisbaumeister Werner Kraus. Die SPD Fraktion werde die Maßnahme auch weiter begleitend unterstützen, so der Fraktionsvorsitzende.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

News BayernSPD

Der Generalsekretär der BayernSPD Arif Tasdelen zu den Äußerungen des Landesvorsitzenden der Freien Wähler: "Aiwanger versucht mittels scheinheiliger Wahlkampfrhetorik von seiner …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Am 22. Juni jährt sich der Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion. Vor 80 Jahren hat Deutschland unermessliches Leid über die zwischen Ostsee und dem Schwarzen Meer …

Im Bund blockiert die Union trotz Einigung auf Ministerebene die faire Aufteilung der CO2-Abgabe für Heizkosten zwischen Mietern und Vermietern. Für den …

Aktuelle Meldungen der BayernSPD-Landtagsfraktion finden Sie hier:

BayernSPD-Landtagsfraktion

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Besucher:1183015
Heute:43
Online:1

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis