Austausch mit dem Landestheater Oberpfalz

Veröffentlicht am 21.05.2015 in Kreistagsfraktion

Kreistagsfraktionssitzung in Vohenstrauß

Die „Theaterbühne“ des Landestheaters Oberpfalz stand im Mittelpunkt der SPD Kreistagsfraktion bei der Sitzung in Vohenstrauß im Gasthof „Drei Lilien“. LTO Geschäftsführer Frank Kasch stand den SPD Kreisräten hierzu Rede und Antwort.

Kasch freute sich, dass erstmals eine Einladung einer politischen Fraktion an ihn ergangen sei und er sehr gerne offene Fragen beantworte sowie auch die zukünftige Konzeption des Landestheaters darstelle. Das LTO sei im vergangenen Jahr in Buchhaltung und Theaterführung neu ausgerichtet worden. Kasch hielt eine deutliche Entzerrung des Theaterbetriebes mit einer wirtschaftlichen und künstlerischen Steuerung fest. „Derartige Bürgerdienste wie die eines Landestheaters können nicht gratis sein“ war aber auch eine deutliche Feststellung des Geschäftsführers. Die Kultur stelle ein Bindeglied zur Gesellschaft dar und ohne die Unterstützung des Landkreises würde das Angebot eines ganzjährigen Profitheaters nicht funktionieren.

Das LTO werde weiterhin regional im Rahmen des staatlichen Bildungsauftrages produzieren und sei mit seinem fest angestellten Personal auch sehr gut aufgestellt. „Wir wollen zu den Leuten kommen“ so die Aussage von Frank Kasch. Auch sei es ein strategisches Ziel dass das Theater eine „Heimstatt“ bekommen solle. Weitere Potentiale für das LTO sieht der Geschäftsführer in den Landkreisen Tirschenreuth und Schwandorf wie auch im Bereich Neumarkt. Mit verstärkter Werbung sollen mögliche neue Spielstätten und Besucher gewonnen werden. Es gelte, aus einer jetzt gesicherten Zone diese Ziele zu verfolgen. Sehr erfolgreich waren die Aufführungen des LTO in Kemnath.

Natürlich standen die Einnahmen und Ausgaben, Personalausstattung und notwendige Investitionen im Fokus der Fragen der SPD Fraktion. Den Beitrag der Stadt Weiden hatte Fritz Betzl hier angesprochen. Natürlich würde sich das LTO eine deutliche Erhöhung des Zuschusses wünschen so der Geschäftsführer auch mit Wissen um die Finanzsituation in Weiden. Eine verbesserte Wahrnehmung des LTO in den Kommunen sprach Bürgermeister Reiner Gäbl an. „Ein derart offenes Gespräch habe es bis dato nicht gegeben“, so stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger. Sie hielt fest, dass es unter dem dargestellten und dargelegten Konzept auch weiterhin eine Unterstützung seitens der SPD Kreistagsfraktion geben werde.

 

News BayernSPD

Ex-Bundestags- und Landtagsabgeordneter im Alter von 84 Jahren gestorben • Vorsitzender der BayernSPD von 1985 bis 1991 …

Natascha Kohnen dankt langjährigem Vize …

Für starke Kommunen, für einen starken Staat • Kleiner Landesparteitag in Taufkirchen • Samstag, 30.11. • Kommunalpolitische Leitlinien • Halbzeitbilanz der Großen Koalition mit …

Aktuelle Meldungen der BayernSPD-Landtagsfraktion finden Sie hier:

BayernSPD-Landtagsfraktion

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Terminkalender

Termin im Kreis Neustadt/WN

15.11.2019, 18:00 Uhr Kulinarischen Abend
Im Rahmen des Festprogramms „100 Jahre Pressather SPD“ Veranstaltet der SPD-Ortsverein am Freitag, …
Bürgermeister Hans Ficker Vereinshaus

15.11.2019, 19:30 Uhr Vorstellung der Kandidaten für die Gemeinderatswahl
Offizielle Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten der Mantler SPD für die Kommunalwahlen 2020. Die …
Gasthof Hauptmann, Mantel

26.11.2019 Nominierungsversammlung OV Vohenstrauß

Gasthof "Drei Lilien"

29.11.2019 - 30.11.2019 AsF-Flossenbürg
  "Kauf eins mehr" , 29.11.2019 Aktion für die "Tafel Weiden-Neustadt"  im Lebens …
Flossenbürg

29.11.2019 Nominierungsversammlung OV Pressath

Gasthaus Heining

Alle Termine

Besucher:1183014
Heute:31
Online:1

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis